Über uns

Die Europa-Union Saar ist Teil des europaweiten Dachverbandes der Union Europäischer Föderalisten (UEF) mit Sitz in Brüssel. In Deutschland zählt sie rund 25.000 Mitglieder. Die Europa-Union versteht sich als überparteilicher, überkonfessioneller und unabhängiger politischer Verband für ein föderalistisches Europa. Sie ist eine auf ehrenamtlichen Strukturen basierende Bürgerinitiative für Europa. Die Europa-Union tritt für eine weitreichende europäische Integration ein und engagiert sich für ein „Europa der Bürger“. Sie ist lokal, regional und national aktiv und vereint Vertreter aller gesellschaftlichen Gruppen. Die Europa-Union Saar macht immer wieder durch verschiedene Initiativen auf sich aufmerksam und trifft dabei auf große Unterstützung aus Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus ist sie Initiator einer Vielzahl von Veranstaltungen mit grenzüberschreitendem Charakter.

 

Umfassende Informationen hierzu finden Sie auf unserer Website unter:

http://www.eu-saar.de/

 

 

Die Großregion als Motor der europäischen Integration

Die Großregion SaarLorLux liegt im „Herzen Europas“ und besteht aus dem Nationalstaat Luxemburg, den Bundesländern Saarland und Rheinland-Pfalz, dem französischen Lothringen sowie der Wallonie und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass rund 213.000 Arbeitnehmer täglich über eine Grenze pendeln, kommt der Großregion im Kontext von Globalisierung und Europäisierung eine immer bedeutendere Rolle zu. Deshalb ist es von großer Bedeutung, diese Strukturen zu stärken und weiter auszubauen und jeden Einzelnen für Chancen und Möglichkeiten, die die Großregion bietet, zu sensibilisieren.

 

„Ich-will-Saarlorlux“

Ziel dieser Internet-Kampagne ist es, das Zugehörigkeitsgefühl zur Großregion zu stärken, für diese zu werben und aufzuzeigen, welche Chancen und Vorteile dieser Lebensraum bietet. Im Vordergrund der Kampagne steht die Botschaft, dass der SaarLorLux-Raum viel mehr ist als eine geographische Einheit. Das Leben in der Grenzregion stellt für jeden Bürger einen Mehrwert dar. Jeder, der bei dieser Kampagne mitmacht, kann durch sein Statement ausdrücken, warum ihm die Großregion am Herzen liegt und welches Gefühl oder Erlebnis er persönlich damit verbindet.

„Ich-will-SaarLorLux“ steht unter der Schirmherrschaft der saarländischen Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer und wird sowohl von Wochenspiegel als auch dem Saarländischen Rundfunk medial begleitet. Die Kampagne kann zudem schon auf eine Vielzahl von Unterstützern aus Wirtschaft und Politik blicken.

Also, macht mit und sagt uns „warum ihr Saarlorlux wollt“!